Soziale Selektion

Artikel [SCORE 0.885999917984009]

Chancengleichheit und Elite

Elitetürme

Leistung gilt in unserer Gesellschaft als Schlüssel zum Erfolg. Ist die Vorstellung, dass jedem die Wege nach "oben" offen stehen, berechtigt? Ein Gespräch mit Michael Hartmann.

Artikel [SCORE 0.885993301868439]

Eliten in Deutschland- Wer hat dem wird gegeben

Studiengebühren

Prof. Michael Hartmann erläutert in einem Interview die Bedeutung und Fuktionsweise von Elitenetzwerken

Artikel [SCORE 0.883753120899200]

Ausgewählte Ergebnisse der 17. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (DSW)

BAföG

Die Sozialerhebungen des Deutschen Studentenwerks erscheinen alle drei Jahre. Sie werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung herausgegeben und vom Hochschulinformationssystem (HIS) durchgeführt. Im folgenden einige Ergebnisse der 17. Sozialerhebung:

Artikel [SCORE 0.870475590229034]

UN-Sonderbericht: Hintergrund

Soziale Selektion

UN-Sonderberichterstatter bereist nach PISA-Studie Deutschland

Artikel [SCORE 0.866174995899200]

Soziale Selektion wird zementiert

Soziale Selektion

Kritik am dreigliedrigen Schulsystem bedeutet noch keinen Sinneswandel. Ein Gespräch mit Michael Hartmann

Artikel [SCORE 0.829050123691559]

Die UN zu Gast bei Freunden? - Vernor Munoz gegen Kleinstaaterei

Soziale Selektion

Am 9. Juni 2006 findet das Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft 2006 Deutschland - Costa Rica in München statt. Wenige Monate zuvor besuchte ein Costa Ricaner im Auftrag der Vereinten Nationen Berlin, Potsdam, Bonn und München. Die UN zu Gast bei Freunden? Prof. Dr. Vernor Muñoz Villalobos, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Bildung, wurde nicht sehr höflich verabschiedet.

Artikel [SCORE 0.619141697883606]

Das Märchen von der Chancengleichheit

Soziale Selektion

In einem umfassenden Thementeil befasst sich der Stern mit dem Mythos von der Chancengleichheit und der Leistungsgesellschaft

Artikel [SCORE 0.500691175460815]

Leistungs- oder Sozialauslese?

Soziale Selektion

Studiengebühren und Eliteeinrichtungen in führenden Industrieländern Der Autor beleuchtet die Auswirkungen von Studiengebühren und Elitebildungseinrichtungen in den Industrieländern auf die Gesellschaft im Hinblick auf soziale Gerechtigkeit und Demokratie

Artikel [SCORE 0.497668147087097]

Elite und Masse

Soziale Selektion

Durch herausgehobene Leistungsträger nimmt die Spaltung der Gesellschaft immer mehr zu und sie wird undemokratischer Mit dem Elite-Gedanken schleiche sich ein neues Gesellschaftsbild ein, befürchtet der Darmstädter Soziologe Michael Hartmann. Dieses sei geprägt von einer klaren Führung durch auserwählte Personen und damit zutiefst undemokratisch.

Wer also auf das Politische Mandat verzichtet, macht sich zum Sachverwalter der Autorität, akzeptiert das ihm zugewiesene Ghetto und bietet der Gesellschaft die Möglichkeit, die Universität nach Belieben zu manipulieren. Mit dem Lockruf nur und ausschließlich die Interessen der Studenten vertreten zu wollen, ziehen diese trojanischen Pferde als fünfte Kolonne der Obrigkeit in die studentische Selbstverwaltung ein, wo sie mit Bienenfleiß alles verwalten, ohne etwas zu ändern.
(Bonner AStA-Zeitung 66/67)



Ein Grauen für alle, die ins Netz schreiben


219 Hintergrundartikel
in 40 Themen

Wähle einen Ort: