Pressemitteilung / Nov 13, 2009 [SCORE 0.000143336830661]

Besetzung des Audimax der Humboldt-Universität

Besetzt

Die Besetzung ist kein Selbstzweck. Die Forderungen des Bildungsstreiks 2009 sind noch nicht durchgesetzt. Wir sehen weder Fortschritte im Demokratisierungsprozess der Hochschulen, noch in der Studierbarkeit des Bologna-Systems. Überhöhte und fehlgeleitete Arbeitsbelastung, überfüllte Veranstaltungen und überfordertes Lehrpersonal sind an den Hochschulen nach wie vor die Regel. Nicht für alle Bachelor-AbsolventInnen gibt es einen Masterstudienplatz. Von sozialer Öffnung unseres Bildungssystems kann nicht die Rede sein.

Pressemitteilung / Nov 13, 2009 [SCORE 0.000143336830661]

Schavan lügt

Besetzt

In Reaktion auf die Studierendenproteste hat Schavan Verständnis für Protest geäußert und ihre Länderkollegen aufgefordert, beschlossene Reformen an den Hochschulen rasch umzusetzen. Der ARD-Tagesschau sagte sie: „Ich finde es richtig, wenn die Studenten sagen, wir pochen darauf, dass das was ihr beschlossen habt, jetzt auch tatsächlich umgesetzt wird“.

Pressemitteilung / Nov 11, 2009 [SCORE 0.000142652861541]

Der freie zusammenschluss von studentInnenschaften solidarisiert sich mit den Protesten in Österreich

freier zusammenschluss von studentInnenschaften

„Die StudentInnenschaften in der BRD solidarisieren sich mit ihren LeidensgenossInnen in Österreich. Insbesondere in einem europäischen Hochschulraum darf es keine Studiengebühren geben, da diese die Mobilität der StudentInnen erheblich einschränken“, erklärt Anja Gadow, Mitglied im Vorstand des freien zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs).

Pressemitteilung / Nov 7, 2009 [SCORE 0.000141299591633]

Universitätsleitung lässt Studierende aus dem Auditorium Maximum entfernen

Für Solidarität und freie Bildung

Am Abend des 5. November wurde das Auditorium Maximum der Philipps-Universität Marburg von Studierenden besetzt. Durch diese Aktion wurde ein Freiraum geschaffen. Die Nutzung sollte den Studierenden zu Gute kommen und die Diskussion über Bildung vorantreiben. Die Besetzung erfolgte im Anschluss an eine Informationsveranstaltung der Bildungsstreik-Initiative Marburg.

Pressemitteilung / Nov 6, 2009 [SCORE 0.000140964286402]

Solidaritätserklärung des AStA Landau

Für Solidarität und freie Bildung

Die Studierendenschaft des Campus Landau erklärt sich solidarisch mit den Protestierenden und Besetzern an der Hochschulen in Darmstadt.

Pressemitteilung / Nov 6, 2009 [SCORE 0.000140964286402]

“Heißer Herbst” hat begonnen

Aus Bundesweit wird International

Das Aktionsbündnis gegen Studiengebühren (ABS) solidarisiert sich mit allen BesetzerInnen und ruft zu weiteren Aktionen auf!

Pressemitteilung / Nov 6, 2009 [SCORE 0.000140964286402]

Pressemitteilung zur Besetzung des Auditorium Maximum am 5. November

Aus Bundesweit wird International

Nach der studentischen Informations-Vollversammlung am 5. November im Auditorium Maximum der Philipps-Universität Marburg haben ca. 100 BesetzerInnen die Initiative ergriffen, die 2. Etage des Hörsaalgebäudes besetzt.

Pressemitteilung / Nov 6, 2009 [SCORE 0.000140964286402]

Uni Münster: Rektorat lässt BesetzerInnen von Polizei räumen

Besetzung des Karo 5 in Darmstadt

Das Rektorat der Univerisität Münster hat gegen 6.00 Uhr die Besetzerinnen und Besetzer von der Polizei räumen lassen. Die BesetzerInnen hielten den Audimax der Uni Münster besetzt, um ihren Forderungen nach Abschaffung von Studiengebühren und der Demokratisierung “ihrer Hochschule” Nachdruck zu verleihen.

Pressemitteilung / Jul 7, 2009 [SCORE 0.000107551903056]

Diskussion der Reform ohne VertreterInnen?

Schavan

Gemeinsame Presseerklärung der Landesstudierendenvertretungen Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen

Pressemitteilung / Jul 7, 2009 [SCORE 0.000107551903056]

Studentischer Dachverband stellt fest: "Sinnvolle Bildungspolitik mit Ministerin und CDU scheint unmöglich"

Bildungsstreik 2009

Am heutigen Tag fand in Berlin die "Bologna-Konferenz" von Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan mit Beteiligung von parteinahen Hochschulgruppen, VertreterInnen des Bildungsstreiks und mehreren Stakeholdern im Bologna-Prozess, darunter der fzs, statt. Der fzs rechnet trotz der von studentischer Seite vorgebrachten Argumente kaum mit Verbesserungen in der deutschen Bologna-Umsetzung auf Basis solcher kleinen Treffen.

Dossier: Bildungsstreik 2009

Bildungsstreik 2009

Thema: Bachelor und Master

Bachelor und Master

Thema: Hochschulreform

Hochschulreform
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie verdient war.
(Gaius Cornelius Tacitus (um 55 - nach 115), römischer Historiker und Politiker)



Ein Grauen für alle, die ins Netz schreiben


219 Hintergrundartikel
in 40 Themen

Wähle einen Ort: