News / 29. March 2010 - 22:00 Uhr

Hessen kürzt auch an Schulen

Achtung!

Letzte Woche wurde bekannt, dass mit dem Hochschulpakt 2011-15 an Hochschulen 30 Millionen Euro eingespart werden sollen. Nun wurde bekannt, dass die Schulen ebenfalls mit weniger geplanten Mitteln rechnen müssen. So wird dem vorstehenden Kultusministerium 45 Millionen Euro weniger zur Verfügung stehen. Von den Kürzungen betroffen sein werden die Mittel für VertretungslehrerInnen und Lernmittel. Opposition und Gewerkschaften meldeten Protest an.

Diese Newsmeldungen könnten Dich auch interessieren:

Pressemitteilungen im Zusammenhang mit dieser News:

Durch festgelegte, auf ein Turbostudium angelegte, Regelstudienzeit haben Studierende weniger Zeit sich neben dem Studieren auf gesellschaftlich wichtige Themenfelder zu konzentrieren. Wie sollen Menschen selbstständige, kritische und hinterfragende Menschen bleiben, wenn die Bildung sie nur zu eine Funktion ausbildet: Humankapital, das auswendig lernen kann.
(AStA TU und FU Berlin)