News / 24. November 2009

10.000 TeilnehmerInnen bei Demonstration gegen die Hochschulrektorenkonferenz

Demonstration

Unter dem Motto “KEINE Stimme ohne uns! - Für eine demokratische Bildungspolitik!” versammeln sich zur Zeit über 10.000 Studierenden, SchülerInnen, Auszubildende und anderen Betroffene des Bildungssystems in Leipzig. Anlass ist die Vollversammlung der Hochschulrektorenkonferenz, die die DemonstrationsteilnehmerInnen scharf kritisieren.

“Wir fordern die Demokratisierung der Bildungspolitik und Abschaffung aller Studiengebühren. Wir Studierende müssen unsere Stimme selbst wahrnehmen und uns für unsere Rechte einsetzen. Das Verständnis der HRK, Bildung sei eine Ware und wir ihre KonsumentInnen, lehnen wir grundlegend ab!”, forderte Christina Schrandt, Sprecherin des Aktionsbündnis, in einem Redebeitrag.

Vereinzeln wurden TeilnehmerInnen durch die Polizei zu Ausweiskontrollen gedrängt, teilweise wurde die Demonstration ohne erkennbaren Grund gefilmt. Zurzeit sind aber keine Festnahmen oder sonstige noch weiter eskalierende Polizeiaktionen bekannt.

einzig meinem Wissensdurst nachzugehen und mich nicht in einen Studiengang zwingen zu lassen, der nichts wollte als den Studenten in möglichst kurzer Zeit möglichst gründlich für einen Brotberuf zu spezialisieren und jene Ahnung von Freiheit und Universalität in ihm abzutöten.
(Hermann Hesse)